Carport - Montage auf Erdankerschrauben


Die Alternative zu aufwendigen und kostspieligen Beton-Fundamenten!


Weil holz & raum – Carports selbst-aussteifend konstruiert sind kann bei der Montage auf die aufwändigen und teuren Betonfundamente
verzichtet werden.


Anstatt der handelsüblichen H-Anker wird der Carport dann auf lange feuerverzinkte Stahl-Erdankerschrauben montiert.


Falls gewünscht, erhält der Bauherr selbstverständlich auch H-Anker zum Einbetonieren ohne Aufpreis.


Am einfachsten und schnellsten erfolgt die Montage, wenn bereits gepflastert ist (etwas Gefälle ist kein Problem).
Auf dem Pflaster werden die Punkte für die Erdankerschrauben markiert. An diesen Punkten werden ein oder zwei Pflastersteine aufgehoben und die Erdankerschrauben (ohne Stellkopf) mit einer Stange in das Erdreich eingedreht.


Die weitere Montage zeigt die Fotoserie.
Nach der Montage wird die offene Pflasterfläche um die Erdankerschrauben mit Beton ausgegossen.
Jedem Bausatz ist eine ausführliche Montageanleitung und Stückliste beigelegt.

1. Einschraubpunkte einmessen und Erdankerschrauben eindrehen
1. Einschraubpunkte einmessen und Erdankerschrauben eindrehen
2. Pfosten auf Höhe schneiden, aufstellen und ausrichten. Bei Bei Flach- und Walmdach-Carports auf Gefälle achten
2. Pfosten auf Höhe schneiden, aufstellen und ausrichten. Bei Bei Flach- und Walmdach-Carports auf Gefälle achten
3. Zangen und Kopfbänder auf den Pfosten ausrichten und verschrauben
3. Zangen und Kopfbänder auf den Pfosten ausrichten und verschrauben

4. Pfetten auflegen, einteilen und vernageln
4. Pfetten auflegen, einteilen und vernageln
5. Kopfbänder zur Aussteifung anbringen, ausrichten und verschrauben
5. Kopfbänder zur Aussteifung anbringen, ausrichten und verschrauben
6. Dachrinne an den letzten Sparren mit etwas Gefälle zum Ablauf anschrauben
6. Dachrinne an den letzten Sparren mit etwas Gefälle zum Ablauf anschrauben

7. Blenden anbringen (hier eine Walmdachblende)
7. Blenden anbringen (hier eine Walmdachblende)
8. Dachplatten und Blendbretter anschrauben, bzw. Holzschalung und Schweißbahnen aufbringen
8. Dachplatten und Blendbretter anschrauben, bzw. Holzschalung und Schweißbahnen aufbringen
9. Dachschindeln und Abdeckbleche auf das Walmdach aufnageln bzw. schrauben. Fertig!
9. Dachschindeln und Abdeckbleche auf das Walmdach aufnageln bzw. schrauben. Fertig!